Klinikum Bad Bramstedt

Klinikum Bad Bramstedt

 

Sekretariat:

Frau Svea Aberhof
Telefon: +49 4192 / 90-23 22
Fax: +49 4192 / 90-23 72
E-Mail: s.aberhof@klinikumbb.de


Dr. med. Johannes von Bodman

Ärztlicher Direktor

Leitender Arzt der Klinik für konservative Orthopädie und interventionelle Schmerztherapie

Facharzt für

  • Orthopädie
  • Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Naturheilverfahren
  • Sozialmedizin
  • Sportmedizin
  • Chirotherapie
  • Physikalische Therapie

Markus Jungbluth

Stellvertretender Arzt der Klinik für konservative Orthopädie und interventionelle Schmerztherapie

Facharzt für

  • Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Chirurgie
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Sportmedizin

Weitere Informationen

Die Klinikum Bad Bramstedt GmbH  ist ein gemeinnütziger Konzern mit 3 Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg mit insgesamt 1.100 Mitarbeitern. Das Klinikum vereint elf Fachkliniken unter einem Dach. Jährlich lassen sich über 13.000 Patienten im Klinikum behandeln – davon etwa 7.000 im Rehabilitationsbereich und ca. 6.000 im Klinikbereich. Insgesamt umfasst das Klinikum 202 Krankenhaus- und 400 Rehabilitationsbetten.

In der Klinik für konservative Orthopädie und interventionelle Schmerztherapie wird interdisziplinär die Diagnostik und stationäre multimodale Komplexbehandlung bei akuten, subakuten und chronischen Schmerzerkrankungen des Bewegungssystems mit Schwerpunkt Wirbelsäule und Gelenken durchgeführt. Diese richtet sich an Patienten bei denen die bisherige Therapie und Diagnostik nicht ausreichend war und die aufgrund der Komplexität ihrer Erkrankungen einer Behandlung bedürfen.

In speziellen und akuten Fällen ist auch eine stationäre Krankenhausbehandlung möglich.

Darüber hinaus können wir chronische Schmerzpatienten durch eine multimodale Schmerztherapie stationär behandeln.

Das Therapeuten-Team setzt sich interdisziplinär aus verschiedenen Fachbereichen zusammen.

Weitere Informationen zu Indikationen und Leistungsspektrum entnehmen Sie bitte unserer Klinik Homepage »


NEWS

ANOA e.V. gegründet

Ende Mai 2016 nun gründeten die Verantwortlichen aus 20 orthopädischen Fachkliniken, die bisher als „Arbeitsgemeinschaft der nicht operativen orthopädischen manualmedizinischen Akutkrankenhäuser“ (ANOA) firmiert hatten, einen eingetragenen Verein.