Rommel-Klinik GmbH Bad Wildbad

Rommel-Klinik GmbH Bad Wildbad

Regionales Zentrum für  orthopädische und neurologische Schmerztherapie

Ärztlicher Direktor, Chefarzt Orthopädie:
Dr. Georg Jäger
Rezeption/Zentrale: Tel.: 07081 171-0

Sekretariat: 
Tel.:07081 171-101

Rommel Klinik
75323 Bad Wildbad
Tel.: 07081 171-159
www.rommel-klinik.de


Bad Wilbad/ Nordschwarzwald

Auch die Rommel-Klinik fühlt sich als Mitglied der ANOA-Kliniken einem nichtoperativen, multimodalen, also auf verschiedenen Ebenen ansetzenden Behandlungskonzept verpflichtet, das gerade bei chronischen aber auch akuten Schmerzen des Bewegungsapparates unter wissenschaftlichen Aspekten die höchste Wirksamkeit erzielt.

Hierbei orientiert sich die Rommel-Klinik sowohl an dem Konzept der komplexen Schmerztherapie des Bewegungsapparates nach den Vorgaben der ANOA, der sie seit der frühen Gründungszeit angehört, wie aber auch Behandlungspfaden der sogenannten multimodalen Schmerztherapie.

Diese Therapieformen umfassen die Untersuchung und Behandlung durch Ärzte verschiedener Fachrichtungen, wo erforderlich den Einsatz auch verhaltenstherapeutisch geschulter Psychologen, eine kompetente physiotherapeutisch/physikalische (Einzel-!)Behandlung, bei der verschiedene, dem individuellen Patienten gemäße Techniken zum Einsatz kommen können. Ergänzend werden mit zum Teil hervorragendem Erfolg durch speziell ausgebildetes Personal unter Leitung einer Ärztin wissenschaftlich basierte naturheilkundliche Methoden angewendet.

Ein Schwerpunkt der Behandlung innerhalb der Rommel-Klinik umfasst auch Interventionen, dies bedeutet infiltrative Maßnahmen ( z.B. Spritzen oder Katheder- und Thermobehandlung unter radiologischer Kontrolle ) sowohl zu diagnostischen wie auch therapeutischen Zwecken.

Sehr häufig ist die hierdurch mögliche raschere Schmerzlinderung Voraussetzung für eine wirksame aktivierende physiotherapeutisch/physikalische Therapie.

Sowohl Pflegepersonal wie Ärzte und Physiotherapeuten sind schmerztherapeutisch geschult.

Neben der Weiterbildungsberechtigung auf orthopädisch und neurologischem Gebiet werden in unserer Klinik auch regelmäßig Fachärzte zu Schmerztherapeuten weitergebildet.

Eine weitere Besonderheit der Rommel-Klinik ist die ausgesprochen enge Zusammenarbeit zwischen der orthopädischen und neurologischen Abteilung, die gerade unter diagnostischen Aspekten bei Schmerzen am Bewegungsapparat sehr hilfreich ist.

Ergänzend werden bei spezifischen Fragestellungen Mitarbeiter unserer HNO-ärztlichen Abteilung des MVZ hinzugezogen (z.B. Kopfschmerz, Schwindel, Morbus Parkinson).

Eine individuelle, auf den einzelnen Patienten abgestimmte Vorgehensweise ist hierdurch gewährleistet.

Ziel ist hierbei u.a. auch die Vermeidung operativer Eingriffe und Wiederherstellung ambulanter Therapiefähigkeit. 

Die Rommel-Klinik behandelt im Jahr über 2000 Patienten stationär, im privatärztlichen Rahmen etwa 500 Patienten ambulant, darüber hinaus Patienten in der Praxis des medizinischen Versorgungszentrum neurologisch und HNO-ärztlich.

Die regionale und überregionale Einweisung erfolgt durch niedergelassene Ärzte wie auch Klinik-Ambulanzen.

Hinsichtlich des Behandlungsspektrums verweisen wir auf unsere Homepage.

www.rommel-klinik.de


NEWS

Tagesklinik für Konservative Orthopädie in Oberwesel ist jetzt assoziiertes Mitglied im ANOA-Verbund

Auf der Jahresversammlung der Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akutkliniken (ANOA) in Ludwigslust wurde am vergangenen 23. November 2023 einstimmig beschlossen, die Tagesklinik für Konservative Orthopädie in Oberwesel (Gesundheitscampus Loreley GmbH) als assoziiertes Mitglied aufzunehmen. Somit ist die Klinik in Oberwesel jetzt das 35. Mitglied im medizinisch-wissenschaftlichen Verbund.

Weiterlesen …

Weiterbildung nach neuem Curriculum für Pflegende in der Schmerztherapie jetzt erstmals gestartet und erfolgreich durchgeführt

Pflegefachpersonen leisten im Bereich des Schmerzmanagements einen wichtigen Beitrag in interprofessionellen Teams. Tag für Tag, rund um die Uhr, sind sie mit der Versorgung von Schmerzpatientinnen und -patienten befasst.

Weiterlesen …

ANOA-Klinik feiert zwanzig Jahre Konservative Orthopädie

St. Wendel-Ottweiler, 16. Mai 2023 Ein Grund zum Feiern: Die Konservative Orthopädie im Saarland ist zwanzig Jahre alt geworden. Das Marienhaus Klinikum St. Wendel-Ottweiler nimmt dies zum Anlass, um im Rahmen eines Symposiums mit anschließendem Abendessen am 14. Juni 2023 ab 17 Uhr über aktuelle therapeutische Konzepte zur Behandlung von Beschwerden am Bewegungssystem zu informieren und zu diskutieren.

Weiterlesen …

Neues Muskuloskelettale Zentrum (MSZ) im Marienhaus-Klinikum St. Wendel-Ottweiler

St. Wendel, den 18. April 2023 Erkrankungen des Bewegungsapparates stehen bundesweit ganz oben auf der Liste der großen Volkskrankheiten: Millionen von Menschen in Deutschland leiden darunter. Oftmals entscheiden sich Patientinnen und Patienten für eine Operation, da sie ihre Schmerzen schnellstmöglich loswerden möchten.

Weiterlesen …

Qualitätssiegel ANOACert 2.0: Krankenhaus Lahnhöhe garantiert bestmögliche Behandlung von Patienten

Oberwesel, den 13. März 2023 Wie kann ich als Patientin oder Patient sicherstellen, dass die Klinik, in der ich mich mit meinen Rückenbeschwerden nach dem ANOA-Konzept behandeln lassen möchte, die multimodale Komplextherapie auf höchstem medizinischen Qualitätsniveau durchführt?

Weiterlesen …

Neue Tagesklinik für Manuelle Medizin in Sommerfeld geht an den Start

Sommerfeld, 23.2.2023 Seit Januar 2023 können sich Patientinnen und Patienten in der Klinik für Manuelle Medizin der Sana Kliniken Sommerfeld für eine tagesklinische Behandlung anmelden. Die neue Tagesklinik widmet sich chronischen Schmerzpatienten, die im Rahmen einer teilstationären, interdisziplinären und multimodalen Therapie behandelt werden.

Weiterlesen …

„Die Pflegepersonaluntergrenzenverordnung macht uns große Sorgen“ - Karl Ehrmann, Vorsitzender der AG Kaufleute der ANOA, im Gespräch

Ein wichtiges Anliegen der Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akutkliniken (ANOA) ist es, eine stetige Qualitätsverbesserung bei der multimodalen Komplexbehandlung von Patientinnen und Patienten zu erzielen.

Weiterlesen …

Klinik in St. Wendel erhält Qualitätssiegel „ANOA-Cert 2.0“

„Die Auszeichnung sehe ich als eine besondere Würdigung aller Anstrengungen, die in unserem engagierten interdisziplinären Team aus Medizinern, Psychologen, Pflegern und Therapeuten unternommen wurden und weiterhin tagtäglich werden, um unseren Patienten nach dem ganzheitlichen Behandlungsansatz des ANOA-Konzeptes nachhaltig zu helfen“, so Klinik-Chefarzt und ANOA-Präsident Dr. Jan Holger Holtschmit.

Weiterlesen …

DKOU 2021

  • Klinik-Verbund begrüßt Rückkehr zur Präsenzveranstaltung
  • ANOA-Konzept 2.0 auf Symposium am 27. Oktober im Fokus
  • Eine wichtige Bühne, um die Marke ANOA noch bekannter zu machen

Weiterlesen …

FOCUS-Ärzteliste 2020

Die soeben vom Magazin FOCUS publizierte Ärzteliste 2020 macht wieder einmal deutlich: die Mediziner der ANOA (Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akut-Kliniken) zählen bundesweit zu den führenden Spezialisten im schmerztherapeutischen Bereich.

Weiterlesen …

Das ANOA-Qualitätssiegel

Berlin, den 11. April 2019 Drei Jahre ist es her, seitdem die ANOA im engen Schulterschluss mit der ClarCert GmbH das Qualitätssiegel ANOA-Cert für Kliniken entwickelt hat. Das Siegel ist eine zusätzliche Auszeichnung, die über die Qualitätsstandards hinausgeht, nach denen Krankenhäuser...

Weiterlesen …

ANOA e.V. gegründet

Ende Mai 2016 nun gründeten die Verantwortlichen aus 20 orthopädischen Fachkliniken, die bisher als „Arbeitsgemeinschaft der nicht operativen orthopädischen manualmedizinischen Akutkrankenhäuser“ (ANOA) firmiert hatten, einen eingetragenen Verein.

Weiterlesen …