FÜR KASSEN

Zeit für moderne konservative Behandlungskonzepte.

ANOA bietet nicht nur konservative Behandlung auf höchstem Niveau, sondern gleich ein ganzes Bündel von Dienstleistungen für Krankenkassen:

ANOA ist ein Angebot für Versicherte, die das gesamte ambulante Spektrum von Diagnose- und Behandlungsverfahren bereits durchlaufen haben, eine akut stationäre Indikation besteht und eine Reha-Behandlung nicht in Frage kommt.

Mehr Sicherheit in der Entscheidung, wann ist ANOA das Richtige?

Damit die Indikation für eine Behandlung nach dem ANOA – Konzept nachvollziehbar wird und adäquat beurteilt werden kann, hat ANOA gemeinsam mit dem Spitzenverband des MDK einen Leitfaden entwickelt, der als SEG 4 Papier abgelegt wurde. » Hier (Link) geht’s zum Download.

ANOA – Ansprechpartner helfen weiter.

Bei speziellen Fällen oder nicht eindeutigen Indikationen stehen Ansprechpartner in den ANOA – Kliniken zur Verfügung. Dies kann besonders dann hilfreich sein, wenn die ambulante Versorgung vor Ort nicht ausreicht oder ein interdisziplinäres Vorgehen bei komplexen Krankheitsbildern notwendig ist.

OP ja oder nein? ANOA Experten im Zweitmeinungsverfahren.

Die ANOA – Experten stehen außerdem im Rahmen eines strukturierten Zweitmeinungsverfahrens zur Verfügung, gerade auch dann, wenn es darum geht, zu häufige Operationen z.B. an der Wirbelsäule zu vermeiden. Für nähere Informationen zu unserem Angebot für die Krankenkassen vor Ort, steht Ihnen unsere » Geschäftsstelle  gern zur Seite.



NEWS

ANOA e.V. gegründet

Ende Mai 2016 nun gründeten die Verantwortlichen aus 20 orthopädischen Fachkliniken, die bisher als „Arbeitsgemeinschaft der nicht operativen orthopädischen manualmedizinischen Akutkrankenhäuser“ (ANOA) firmiert hatten, einen eingetragenen Verein.