St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln

St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln

Chefarzt:
Dr. med. Dirk Mertens
Chefarzt Konservative Orthopädie und spezielle Schmerztherapie, Facharzt für Orthopädie

Sekretariat:
Claudia Schüren
Tel.: 0 2162 / 8 99-7911
Fax: 0 2162 / 8 99-7912
E-Mail: sekretariat-konsor@st-irmgardis.de

Anschrift:
St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln
Tönisvorster Str. 26,
41749 Viersen


Herzlich Willkommen im St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln!

Seit über 150 Jahren im Dienst unserer Patientinnen und Patienten

Das St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln ist Ihr Krankenhaus der Grundversorgung im Kreis Viersen. Seit über 150 Jahren steht unser Haus im Dienst am Menschen, für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten.

Klinik für Konservative Orthopädie und Schmerztherapie

Chronische Schmerzen werden als eigenständiges Krankheitsbild angesehen. Da sie schon lange bestehen, geht ihre Ursache oft über den eigentlichen körperlichen Schmerz hinaus und erfordert daher eine besondere Behandlung.

Unsere Abteilung für Konservative Orthopädie und Schmerztherapie im St. Irmgardis-Krankenhaus Viersen-Süchteln bietet die Möglichkeit einer stationären Behandlung für diese Patientinnen und Patienten und versteht sich als Ergänzung zur ambulanten Therapie, wenn dort die Möglichkeiten der medikamentösen, physikalischen und physiotherapeutischen Behandlung ausgeschöpft sind und nicht zu einer ausreichenden Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung geführt haben.

Interdisziplinäres Team für Ihre bestmögliche Versorgung

Unsere Behandlung wird individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten und im Rahmen eines ganzheitlichen Konzeptes durch unser qualifiziertes Team aus Ärzten in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Anästhesie und Unfallchirurgie, Psychologin, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, GesundheitspflegerInnen und SozialarbeiterInnen, umgesetzt, um Ihnen als PatientInnen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen.

 

Links:

www.st-irmgardis.de 


NEWS

„Die Pflegepersonaluntergrenzenverordnung macht uns große Sorgen“ - Karl Ehrmann, Vorsitzender der AG Kaufleute der ANOA, im Gespräch

Ein wichtiges Anliegen der Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akutkliniken (ANOA) ist es, eine stetige Qualitätsverbesserung bei der multimodalen Komplexbehandlung von Patientinnen und Patienten zu erzielen.

Klinik in St. Wendel erhält Qualitätssiegel „ANOA-Cert 2.0“

„Die Auszeichnung sehe ich als eine besondere Würdigung aller Anstrengungen, die in unserem engagierten interdisziplinären Team aus Medizinern, Psychologen, Pflegern und Therapeuten unternommen wurden und weiterhin tagtäglich werden, um unseren Patienten nach dem ganzheitlichen Behandlungsansatz des ANOA-Konzeptes nachhaltig zu helfen“, so Klinik-Chefarzt und ANOA-Präsident Dr. Jan Holger Holtschmit.

DKOU 2021

  • Klinik-Verbund begrüßt Rückkehr zur Präsenzveranstaltung
  • ANOA-Konzept 2.0 auf Symposium am 27. Oktober im Fokus
  • Eine wichtige Bühne, um die Marke ANOA noch bekannter zu machen

FOCUS-Ärzteliste 2020

Die soeben vom Magazin FOCUS publizierte Ärzteliste 2020 macht wieder einmal deutlich: die Mediziner der ANOA (Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer manualmedizinischer Akut-Kliniken) zählen bundesweit zu den führenden Spezialisten im schmerztherapeutischen Bereich.

Das ANOA-Qualitätssiegel

Berlin, den 11. April 2019 Drei Jahre ist es her, seitdem die ANOA im engen Schulterschluss mit der ClarCert GmbH das Qualitätssiegel ANOA-Cert für Kliniken entwickelt hat. Das Siegel ist eine zusätzliche Auszeichnung, die über die Qualitätsstandards hinausgeht, nach denen Krankenhäuser...

ANOA e.V. gegründet

Ende Mai 2016 nun gründeten die Verantwortlichen aus 20 orthopädischen Fachkliniken, die bisher als „Arbeitsgemeinschaft der nicht operativen orthopädischen manualmedizinischen Akutkrankenhäuser“ (ANOA) firmiert hatten, einen eingetragenen Verein.